Venenerkrankungen


Venendiagnostik
Ultraschalluntersuchung
Krampfadern
Besenreiser
Venenverödung
Schaumsklerosierung
Lasertherapie
Katheterbehandlung (z.B. VNUS Closure®, RFITT®)

Für die Behandlung von Krampfadern und Besenreisern stehen uns präzise Untersuchungsmethoden und Behandlungsverfahren zur Verfügung. Mit moderner Medizintechnik, wie dem Doppler-Ultraschall und der farbkodierten Duplexsonographie, können Untersuchungen des Venensystems schonend und mit sehr hoher Aussagekraft durchgeführt werden. Zur Behandlung von Besenreisern oder mildem Krampfaderleiden finden die Verödungstherapie, die Schaumsklerosierung und die Lasertherapie Anwendung. 

Die Therapie bei ausgeprägter Krampfaderbildung führen wir in enger Kooperation mit spezialisierten Fachkollegen durch. Zur Behandlung von Krampfadern werden in aller Regel Katheterverfahren (z.B. VNUS Closure®, RFITT®) angewendet.

Bei der Kathetertechnik handelt es sich um eine minimalinvasive Methode, mit der sogar stark fortgeschrittene Krampfadern schonend durch üblicherweise nur einen Hautschnitt behandelt werden können.

Die Eingriffe werden in der Regel ambulant durchgeführt, die Patienten können ihren normalen Aktivitäten tags darauf wieder nachgehen.